Kontakt

Spendenprojekt
Hilfe für erwachsene Wohnungslose FFB

Hilfe und Unterstützung für erwachsene Wohnungslose

Eine Notschlafstelle für wohnungslose Menschen mit neun Plätzen haben unsere Caritas-Kollegen/innen in Fürstenfeldbruck. Das KAP, kurz für Kapuzinerstraße, dem ehemaligen Einrichtungsstandort, gibt es bereits seit 1995. Im Frühjahr 2018 ist das KAP in die Hasenheide umgezogen. Neben den Schlafplätzen gibt es dort eine Kleiderkammer, eine Teestube, Waschmöglichkeiten und auch eine Beratungsstelle.
 
Gerade in der kalten Jahreszeit ist das KAP ein wichtiges Hilfsangebot. In Ein- oder Zweibettzimmern gibt es für etwa 7 Tage im Monat - bei Bedarf auch länger - eine zeitlich befristete Übernachtungsmöglichkeit. Neben diesen Grundbedürfnissen erhalten die Wohnungslosen auch menschliche Wärme.

„Ziel unserer Beratungsstelle ist es auch, den wohnungslosen Menschen dabei zu helfen, ihre Wohnungslosigkeit zu überwinden. Die Ursachen dafür sind oft vielfältig. Durch die gute Vernetzung mit anderen Caritas-Beratungsstellen, wie der Fachambulanz für Suchterkrankungen, dem Sozialpsychiatrischen Dienst oder der Schuldnerberatung können wir die Menschen, die zu uns kommen, in allen notwendigen Lebensfragen gut beraten und bei Bedarf auch an entsprechende Einrichtungen weitervermitteln“, so Fachdienstleiter Heinrich Baumann. 

Damit dieses Angebot so umfassend erhalten werden kann und da vieles nicht durch staatliche Gelder oder Zuschüsse finanziert wird, freut sich das KAP-Team über Spenden. Damit können die warmen Mittagsmahlzeiten, aber auch das Sonntagsfrühstück finanziert werden.
 
Ihre Spende kommt den Wohnungslosen direkt zugute. Vielen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung!

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck Hilfe für erwachsene Wohnungslose FFB / 416148
IBAN DE30 7002 0500 8850 0007 08
BIC BFSWDE33MUE

Ansprechpartner/-in

Irmgard Czech

Spenden für die Caritas München und Oberbayern