Mädchen mti Wollmütze, weihnachtlich
Engel gesucht!
Engel gesucht! Damit Weihnachten für alle ein frohes Fest wird.

Die Aktion ADVENTSENGEL wirbt jedes Jahr zu Weihnachten um Spenden für den Kinder- und Jugendfonds der Caritas. Mit den Spendengeldern aus dem Fonds wurde in der Vergangenheit bereits vielen Familien schnell und unbürokratisch geholfen, so z.B. durch die Kostenübernahme von Schulmaterial, einem Zuschuss zu Schulausflügen und einer Klassenfahrt oder der Finanzierung einer Familienhelferin, wenn durch eine schlimme Krankheit der Mutter oder des Vaters Unterstützung benötigt wird. Damit wir auch weiterhin Familien in Not wirksame Hilfe zukommen lassen können, bitten wir Sie um Ihre Weihnachtsspende für die Aktion Adventsengel. Damit Weihnachten für alle Familien ein Fest wird. Herzlichen Dank!

Übrigens: Spenden für die Aktion Adventsengel fließen vollständig in den Kinder- und Jugendfonds der Caritas und helfen so direkt Kindern, Jugendlichen und Familien. 

Kinder mit Familienpatin beim Vorlesen.
Starke Hilfen gut vernetzen

Wolnzach zählt zu den kinderreichsten Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen. Umso wichtiger ist es, junge Familien zu entlasten und ihnen bei Problemen zu helfen. Mit großem ehrenamtlichem Engagement sorgt dafür die Nachbarschaftshilfe Wolnzach. Das Angebot reicht von liebevoller Kinderbetreuung und einem zuverlässigen Besuchsdienst über aktive Eltern-Kind-Gruppen bis zur dauerhaften Schulpatenschaft. Eine Radlerwerkstatt repariert und hilft bei kleinen und großen Pannen. Eine Zeitbörse für nachbarschaftliche Hilfe bringt Jung und Alt zusammen und trägt mit zum vielfältigen sozialen Leben bei.

Die Caritas stärkt und unterstützt dieses Netzwerk der guten Hilfen. Dafür werden Spenden dringend gebraucht.
Vater und Sohn putzen die Küche.
Damit der Familienalltag wieder Freude macht

„Seit meine Frau krank ist und nicht mehr arbeiten kann, wächst uns der Familienalltag über den Kopf. Wir sorgen uns und kümmern uns immer zuerst um die Kinder“, berichtet Herr H. leise. „Aber ich arbeite Schicht und daheim kommt vieles zu kurz“, fährt er verzweifelt fort. In solchen Notlagen hilft die Caritas-Familienpflege in Dachau. Ausgebildete Trainerinnen bringen mit Eltern und Kindern Ordnung ins Chaos. „Nachdem alle die Wohnung gründlich gereinigt und aufgeräumt hatten, haben wir Haushaltsführung geübt: Kochen, richtig Einkaufen, Wäsche machen und ein Haushaltsbuch führen“, so Familienhelferin Maria B.

Weil jedes Familienmitglied verantwortlich hilft, ist dieses „Haushaltsorganisationstrainin HOT“ so erfolgreich. Möglich ist es dank Spenden.
Kinder spielen mit Betreuern.
Hand in Hand für Mädchen und Jungen sorgen

Mitarbeiten und wertvoller Teil eines guten Teams sein: Für vier junge geistig behinderte Menschen aus der Brucker Werkstatt geht dieser Wunsch in Erfüllung. Als Helferinnen und -helfer unterstützen sie das pädagogische Team in Kitas der Caritas. So lernen auch die Kinder sehr früh, unbefangen mit Menschen umzugehen – unabhängig von Talenten, Einschränkungen, Sprache oder Herkunft. Ähnlich einer Ausbildung haben die Kita-Helferinnen und -helfer mit Behinderung dabei die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auszubauen und neue Aufgaben zu übernehmen.

Damit dieses wunderbare Teilhabe-Projekt wächst und Schule macht, sind
Spenden nötig.
Familie und Sozialpädagogin in einer Beratungssituation.
Unterstützung für Not leidende Familien und
Kinder!

„Es ist Monatsende, die Windeln sind aus, Babynahrung fehlt und ein größeres Kinderbett muss dringend angeschafft werden. Auch die Miete ist fällig und zum Lernen in der Schule brauchen die Kinder schon bald neue Hefte. Wir wissen nicht weiter. Denn das wenige Geld reicht nicht aus. Bitte helfen Sie uns!“ Verzweifelte Hilferufe wie dieser erreichen die Caritas täglich. Und es werden immer mehr. Steigende Mieten, der Verlust der Arbeit oder eine chronische Krankheit bringen viele Familien in finanzielle Notlagen. Auch immer mehr alleinerziehende Eltern wenden sich hilfesuchend an die Caritas – aus Scham häufig in letzter Minute. Was zählt, ist schnelle unbürokratische Hilfe.

Dabei lindern schon kleine Beträge des Kinder- und Jugendfonds der Caritas große Not. Bitte helfen Sie mit einer Spende!
Spendenkonto
Liga-Bank München
Stichwort: Adventsengel
IBAN: DE53 7509 0300 0002 2977 79
BIC  : GENODEF1M05
Spenden-Beispiele
30€
Sichern beispielsweise die monatlichen Fahrtkosten einer Familienpflegerin. Sie hilft Eltern und Kindern mit einem Training zur Haushaltsorganisation für nachhaltige Verbesserungen im Familienalltag. JETZT SPENDEN!
80€
Mit rund 80 Euro ermöglichen Sie, dass junge Menschen mit geistiger Behinderung im Berufsleben Fuß fassen können, und leisten einen Beitrag zur sozialen Teilhabe. JETZT SPENDEN!
150€
Eine Spende von 150 Euro lindert die Not von Kindern und Eltern – schnell und unbürokratisch. Zum Beispiel durch einen Beitrag zum Kinderbett, zu Winterkleidung oder dringend benötigtem Schulmaterial. JETZT SPENDEN!
300€
Mit 300 Euro leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur nachbarschaftlichen Hilfe für junge Familien und fördern soziales Engagement von Jung und Alt. JETZT SPENDEN!
Ansprechpartnerin
Ansprechpartnerin: Spendenbetreuung / Spendenprojekte
Irmgard Czech

Tel.: 089 55169 223
E-Mail: irmgard.czech@
caritasmuenchen.de