Lehrerin und Schüler am Pult im Klassenzimmer
Integrationsberatung Oberhaching
Hausaufgabenbetreuung für Kinder mit Fluchterfahrung – Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit fördern
 
„Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.“
J.F. Kennedy

 
Bei den Hausaufgaben und dem Bewältigen der vielfältigen Anforderungen des deutschen Schulsystems sind die meisten Kinder ausländischer Familien auf sich alleine gestellt. Die Eltern können oft nicht unterstützen und die Hausaufgabenbetreuung in der Schule reicht nicht aus. Wir möchten in Oberhaching eine professionelle und zukunftsorientierte Lerngruppe für Grundschul- und Mittelschulkinder (bis 6. Klasse) organisieren, begleiten und fördern. Nur durch zusätzliche Unterstützung gerade in den ersten Schuljahren kann Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit gelebt werden. Kinder aus Krisengebieten, die teilweise jahrelang von ihren Eltern getrennt waren oder auf der Flucht geboren wurden, brauchen eine besondere Ansprache. Gerade eine vertrauensvolle Beziehungsgestaltung zwischen Lehrperson und Kind spielt hier eine ausschlaggebende Rolle.

„Überall lernt man nur von dem, den man liebt“, sagte schon Goethe. Integration geschieht vor Ort und gerade die Unterstützung von Kindern mit Fluchterfahrung wirkt sich positiv auf die ganze Familie aus. Außerdem bietet dieses Projekt auch eine Entlastung für die Lehrerinnen und Lehrer bei diesen zusätzlichen Herausforderungen.

Helfen Sie mit und spenden Sie für dieses Projekt. Herzlichen Dank!

Was bewirkt das Projekt?

Für eine intensive und kontinuierliche Arbeit möchten wir Schüler/-innen und Student/-innen als Lehrer/-innen und Gruppenleiter/-innen gewinnen und anleiten. Diese können ihr Wissen weitergeben und eine Stütze, Ansprechpartner/-in und Inspiration für die Kinder sein – außerhalb ihrer eigenen Kernfamilien. Die Hausaufgaben- und Lernbetreuung wird samstags 1,5 Stunden mit zwei Lehrpersonen im Aufenthaltsraum der Flüchtlingsunterkunft stattfinden.

300 Euro finanzieren die Begleitung der Kinder in Kleingruppen für einen Monat. Ein zuverlässiges, wöchentliches und niederschwelliges Angebot für alle Belange junger Schulkinder ist eine Investition in die Zukunft, die sich sowohl kurz- als auch langfristig auszahlt.
Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: 405177/Integrationsberatung Oberhaching
IBAN: DE46 7002 0500 8850 0004 20
BIC: BFSWDE33MUE
Ansprechpartnerin
Portrait-Foto Frau Caroline Sperling
Caroline Sperling
089 436696-33                            
Caroline.Sperling@
caritasmuenchen.de