Älterer Mann mit Beraterin
Hilfe für Wohnungslose in Bad Tölz
Kinder mit Mutter
In Bad Tölz bietet das Haus Sankt Jakobus acht Menschen für maximal 14 Tage einen Unterschlupf. Manchmal kann die Aufenthaltsdauer auch verlängert werden. Jeden Tag zwischen 18 und 20 Uhr können sich Wohnungslose anmelden, um einen Platz im Haus zu bekommen.

Betroffen sind auch Frauen, Kinder und Rentner

662 Menschen in sozialen Notlagen betreute die Wohnungslosenhilfe der Caritas in Bad Tölz landkreisweit 2016. Die Hälfte davon Frauen. Die Wohnungsnot macht auch vor Familien mit Kindern, arbeitslosen jungen Erwachsenen und verarmten Rentner nicht Halt.

Auch Arbeitnehmer landen mittlerweile auf der Straße. Das ist die Erfahrung, die unsere Beratungskollegen der Caritas-Wohnungslosenhilfe Bad Tölz machen müssen. Viele Geringverdienende haben zwar nach wie vor einen Job, aber keine Wohnung. Sie arbeiten zwar hart, können aber nicht mithalten.
Die Kleiderkammer stattet die Hilfesuchenden mit wetterfesten Klamotten, Ruck- und Schlafsäcken aus. Und natürlich stehen auch eine Dusche und eine Waschmaschine zur Verfügung. Außerdem ist es möglich, sich hier die Hartz-IV-Tagesleistung auszahlen zu lassen.

Weitere Unterstützungsangebote sind: Einzelfallberatung, Hilfe bei Behördengängen, Existenzsicherung, Beratung bei der Anmietung einer Wohnung, Beistand bei Rechtsangelegenheiten, eine Postadresse.
 
Mit einer Spende ist es beispielsweise möglich, Ruck- und Schlafsäcke anzuschaffen oder frische Wäsche und Schuhe. Außerdem können so Hygieneartikel und warme Mahlzeiten bereitgestellt werden.
Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Hilfe für Wohnungslose
in Bad Tölz
IBAN: DE70 7002 0500 0000 0055 56
BIC: BFSWDE33MUE
Ansprechpartnerin
Ansprechpartnerin: Spendenbetreuung / Spendenprojekte
Irmgard Czech

Tel.: 089 55169 223
E-Mail: irmgard.czech@
caritasmuenchen.de