Zwei Menschen sitzend am Tisch.
Jobcafé International Rosenheim
Begegnungen schaffen. Integration leben.

Erste Hürden im neuen Land sind geschafft, das Asylverfahren ist erfolgreich beendet, die ersten Sätze in der neuen Sprache werden immer flüssiger. Doch nun stehen bei den geflüchteten Menschen, die im Jobcafé International des Caritas-Zentrums Rosenheim beraten werden, neue und spannende Schritte auf dem Weg zur Integration an.
Sobald der Brief mit der Anerkennung im Briefkasten liegt, ändert sich vieles im Leben der Geflüchteten. Bisher waren sie meist in einem Mehrbettzimmer vom zuständigen Landratsamt untergebracht. Nun müssen sie sich eigenen Wohnraum suchen. Doch das ist nicht einfach: Neben dem fehlenden Wissen, wie die Bedingungen zur Wohnungssuche in Deutschland sind, erschwert der dichte Wohnungsmarkt im Raum Rosenheim/München die Suche nach der ersten eigenen Wohnung in der neuen Heimat. Zudem sehen sich viele mit Vorurteilen konfrontiert.
 
Hilfe bei Job- und Wohnungssuche
Das Jobcafé International hilft bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und beim Kontakt mit potentiellen Vermietern. Viele Flüchtlinge sind noch im Prozess des Deutschlernens oder beginnen gerade, sich um Arbeit zu bemühen. Auch bei der Bewerbung um Arbeit können Flüchtlinge und Migranten im Jobcafé der Caritas Unterstützung erhalten. So werden gemeinsam mit den ehrenamtlichen Integrationsbegleitern, Lebensläufe und Bewerbungen geschrieben und damit eine Zukunftsperspektive entwickelt.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Spenden werden benötigt: für die Schulungen von Ehrenamtlichen, Fahrtkosten und Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Dolmetscher, Bewerbungsmappen und den Internetzugang zur Recherche vor Ort.
Ansprechpartnerin
Ansprechpartnerin: Spendenbetreuung / Spendenprojekte
Irmgard Czech

Tel.: 089 55169 223
E-Mail: irmgard.czech@
caritasmuenchen.de
Social Box
Newsletter abonnieren