Engagement-Tour
Menschen steigen in Shuttelbus ein.
Wie man sich ehrenamtlich einbringen kann, konnten Interessierte bei Engagement-Tour Ende März im Caritas-Freiwilligen-Zentrum München Nord, Hildegard-von-Bingen-Anger 1-3, erfahren. Vier Stunden lang wurden Ideen für freiwilliges Engagement vorgestellt und verschiedene Einrichtungen besucht. Wir zeigen einige der Stationen:
„Unsere freiwilligen Helfer der Mobilen Werkstatt Hasenbergl reparieren tropfende Wasserhähne und Waschmaschinen, sie bauen Möbel ab und hängen Lampen auf“, erklärt Projektleiterin Michaela Obergrußberger. Mit ihrer Arbeit unterstützen die fleißigen Bastler sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen, wie beispielsweise alleinerziehende Mütter, ältere Menschen oder Personen in schwierigen Lebenssituationen.  Die  Helfer sind jeden Dienstag unterwegs und haben über 300 Aufträge pro Jahr. Die Reparatur an sich ist kostenlos. Ersatzteile müssen bezahlt werden.

Das Werkstattprojekt möchte: einkommensschwachen Menschen helfen, der Wegwerfmentalität entgegenwirken, Rentnern und Arbeitslosen eine erfüllende und sinnvolle Aufgabe geben und dabei Fähigkeiten erkennen und fördern.
Das Team soll ausgebaut werden. Dafür werden helfende Hände gesucht! Während Ihrer Tätigkeit in diesem Rahmen sind Sie haftpflicht- und unfallversichert.
Sie möchten sich in diesem Bereich engagieren? Wenden Sie sich an Christine Kalke. Sie ist telefonisch unter 089 31606310 erreichbar oder per E-Mail fwz-nord@caritasmuenchen.de.
Werkbank
Schraubschlüssel hilft bei Generationendialog
Defekte Fahrräder werden einmal in der Woche von Freiwilligen gemeinsam mit Kinder und Jugendlichen wieder fit für die Straße gemacht. Die Reparatur an sich ist kostenlos, für die Ersatzteile fallen Kosten an. Anders als in einer normalen Werkstatt darf hier jeder der sein Fahrrad bringt auch selbst Hand anlegen und kann so noch etwas lernen. Auf diese Art und Weise werden pro Jahr über 200 Räder in Schuss gebracht.

Die Radlwerkstatt finden Sie im
Begegnungszentrum
Schneeheideanger 6
80937 München

Die Werkstatt  ist donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Ausnahme sind die Feiertage und die Sommerferien. Kleinere Arbeiten am Fahrrad sind kein Problem für Sie? Sie haben Spaß an der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen?  Wenden Sie sich an Christine Kalke. Sie ist telefonisch unter 089 31606310 erreichbar oder per E-Mail fwz-nord@caritasmuenchen.de. Auch während dieser Tätigkeit sind Sie haftpflicht- und unfallversichert.
Eine Frau hält eine Präsentation zur Kleiderkammer.
Für alle, die sich für Mode interessieren haben wir durch unsere Kleiderkammer im Caritas-Zentrum Schwabing/Milbertshofen genau das richtige freiwillige Engagement. Die Aufgaben: Auswählen, Sortieren und Entsorgen von Kleidung während der Kleiderausgabe. Wann? Donnerstags von 11 Uhr bis 17 Uhr, außer in den Ferien.

„Sie sollten einen Blick für zeitgemäße Kleidung, Freude am Sortieren und Kombinieren von Kleidungsstücken mitbringen. Gleichzeitig sollten sie Spaß an Teamarbeit und der Arbeit mit Menschen haben und offen gegenüber der kulturellen Vielfalt sein“, so Projektleiterin Monika Jörg-Müller. „Im Gegenzug bieten wir ein nettes Team aus ehrenamtlich Engagierten, Begleitung durch eine hauptamtliche Kraft, gemeinsame Feste und natürlich Versicherungsschutz während  der Tätigkeit. Zusätzlich suchen wir für unser Infocafé helfende Hände, die durch einen Plausch mit Gebäck und Getränk die Wartezeit der Bezieher und Bezieherinnen überbrücken.“ 
Sie können sich hier eine freiwillige Mitarbeit vorstellen? Dann wenden Sie sich an per E-Mail unter gsa-schwabing@caritasmuenchen.de Frau Monika Jörg-Müller.

Menschen mit Demenz unterstützen
Im Caritas-Zentrum  Schwabing/Milbertshofen gibt es einen Helferkreis für Menschen mit Demenz. Das Ziel: Betroffene sollen so lange wie möglich in ihrem eigenen Zuhause bleiben können.  Seit diesem Frühjahr besuchen ausgebildete Demenzhelfer und Demenzhelferinnen die Haushalte, in denen Menschen mit Demenz leben - um zu reden, spazieren zu gehen oder einfach da zu sein. Auch Angehörige sollen so unterstützt werden. Für dieses Projekt werden noch einfühlsame freiwillige Helfer gesucht. „Sie sollten wöchentlich ein bis drei Stunden Zeit für dieses Engagement mitbringen“, sagt Projektleitung Elisabeth Feustel. 

Das Projekt oder die Ausbildung zum Demenzhelfer, die 40 Stunden umfasst, haben Sie neugierig gemacht? Elisabeth Feustel ist donnerstags zwischen 10 Uhr und 16 Uhr gerne unter 089 3000 76 45 für Ihre Fragen da.

Engagement beim sozialen Mittagstisch oder im offenen Cafeteriabetrieb
Der soziale Kontakt steht beim sozialen Mittagstisch im Alten- und Service-Zentrum Schwabing-West im Vordergrund. Dieser ist für viele SeniorInnen ein fester Bestandteil ihrer Tagesstruktur und die Gelegenheit sich mit anderen auszutauschen. Essen schmeckt in Gesellschaft viel besser und verbindet Menschen miteinander. Für dieses Treffen, das montags bis freitags stattfindet, werden vor allem Helfer zum Tischdecken, Vorportionieren und Verteilen gesucht.  „Der engagierte Ehrenamtliche sollte ein- bis zweimal pro Woche, mittags zwischen 11 und 14 Uhr Zeit haben“, so Christian Biller und Sophie Eder-Cade. „Zusätzlich suchen wir für die offene Begegnungsstätte mit Cafébetrieb Helfer, die die Bewirtung der Besucher und Besucherinnen übernehmen und sich auch mal mit den Gästen unterhalten.“ Der offene Cafeteriabetrieb ist für alle interessant, die von 13 Uhr bis 17 Uhr von Montag bis Donnerstag Zeit haben und sich ein- bis zweimal pro Woche engagieren wollen.

Sie können dies bejahen? Dann nehmen Sie gerne telefonisch unter 089 3000 76 60 oder asz-schwabing-west@caritasmuenchen.de Kontakt zu unseren Kollegen auf.
Bus der Sinnsucher-Tour
Es war noch kein passendes Angebot für Sie dabei?
Nutzen Sie die Gelegenheit einen dieser Termine wahrzunehmen:


- 4. Mai von 18 Uhr bis 20 Uhr Infoabend „Aktiv sein mit Sinn“ – Freiwilligenzentrum Süd

- 14. Juli von 15 Uhr bis 18 Uhr: Freiwilligenzentrum West/Freiwilligenzentrum Süd in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule

- Das Freiwilligenzentrum Innenstadt plant eine Engagement-Tour in der zweiten Jahreshälfte, voraussichtlich an einem Mittwoch im Oktober.
 
Weitere Infos auch unter www.caritas-f-net.de.
 
Aktiv werden
Sie möchten sich für die Caritas in Ihrer Region engagieren? Hier finden Sie alle Informationen zum Ehrenamt in München und ganz Oberbayern.